Header_Erntedank-Stall

Erntedank wieder im Stall

Früher hat sich immer die ganze Dorfgemeinschaft an einem Platz versammelt und die Menschen aus dem „Grünen Bereich“ erzählten, wie das Jahr für sie verlaufen ist. Landwirtschaft, Landschaftspflege, Gärtnerei und die Käserei berichteten, wie die Kulturen gerieten und wie das Wetter sich auf die Produkte auswirkte, Und man dankte gemeinsam für das, was die Natur uns geschenkt hat. Eine solche Versammlung ist in der Corona-Zeit nicht möglich. So bauten alle Bereiche sehr schöne und kreative Stationen im Stall auf, an denen die einzelnen Hausgemeinschaften in gemessenem Abstand vorbeibummeln und sich informieren durften. Begleitet wurde das Geschehen von spontan Musizierenden und natürlich dem traditionellen Riesenzopfbrot mit Apfelsaft.

Weitere Artikel

So viele Ereignisse…

... in der letzten Zeit, dass man kaum mit dem Berichten hinterher kommt! Von 15.-18. ...

Ausgezeichnetes Brot!

Bei der jährlichen deutschlandweiten demeter-Brotprüfung hat unser Roggenbrot mit 98 von 100 Punkten bestens abgeschnitten. ...